Sie sind hier: Zuchten

Die Rasse Cane da Pastore Maremmano-Abruzzese

Zuchten

Zu einem Kapitel über die Hunderasse gehört auch ein Kapitel über Zuchten. Denn es gibt Leute die sich nicht auf Experimente mit Hunden unbekannter Herkunft einlassen wollen oder können. Da je nach Zucht bestimmte Wesens- oder Körpereigenschaften im Vordergrund stehen, ist es ratsam, sich über die Zuchtausrichtung zu informieren. Eine seriöse Zucht sollte auch mindestens garantieren können, dass die Welpen gut geprägt sind und diesbezüglich keine unangenehmen Überraschungen auftreten. Zu einer seriösen Zucht gehört auch eine Rücknamegarantie, Offenlegung von Referenzen und in beschränktem Masse auch Hilfestellung bei Problemen.

Über die Seriosität der hier aufgelisteten Züchter kann ich keine Aussage machen, da ich die wenigsten davon persönlich kenne. Ich bin hier auf Rückmeldungen von Haltern angewiesen. Bei Züchtern, über die ich mehrfach negative und belegbare Berichte bekommen habe oder mich selber davon überzeugen konnte, werde ich auch darauf Hinweisen, um zukünftige Halter davor zu warnen. Unseriöse Züchter, skrupellose Hundevermehrer und Hundehändler dürfen nicht unterstützt werden.

Die hier aufgelisteten Links und Züchterangaben sind rein subjektiv zusammengestellt und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Zuchten anderer Hirten- bzw. Herdenschutzhunderassen können über die jeweiligen Rasseklubs abgerufen werden.

Zuchten in der Schweiz

Zucht (Name, Beschreibung) Art der Zucht URL/Kontakt Bemerkungen
zur Zeit keine bekannt
       

Zuchten in Deutschland

Zucht (Name, Beschreibung) Art der Zucht URL/Kontakt Bemerkungen
Züchter auf der Webseite des Maremmano-Abruzzese-Club Deutschland PMA-Züchter in Deutschland
       

Kleine Auswahl von Zuchten in Italien

Zucht (Name, Beschreibung) Art der Zucht URL/Kontakt Bemerkungen
di Lucus Angitiae;
Agostino di Cola in Luco dei Marsi (AQ)
 ENCI/FCI  www.lucusangitiae.com  CPMA Mitglied
dell'antico tratturo;
Agostino Molinelli, Avezzano (AQ)
 ENCI/FCI  www.pastoreabruzzese.net  CPMA Mitglied
di selvaspina, Grezzana (VR)  ENCI/FCI  www.selvaspina.it  CPMA Mitglied
della Rossera;
Mario Faccinetti, Chiuduno (BG)
 ENCI/FCI www.allevamentodellarossera.com CPMA Mitglied
dei giunoni;
Giacinto d'Alessio, Civita Castellana (VT)
 ENCI/FCI www.deigiunoni.it CPMA Mitglied
del Melarancio;
Dott. Silvio Stramacci, Pescia Romana (VT)
 ENCI/FCI www.canitalia.it/melarancio CPMA Mitglied
Weitere Züchter auf der Webseite des Pastore Maremmano Abruzzese Club Italien  ENCI/FCI CPMA  

Zuchten im übrigen Ausland

Zucht (Name, Beschreibung) Art der Zucht URL/Kontakt Bemerkungen
Anneke en Rob Versteeg
Heyerstraat 15,
5563 BM Westerhoven/ Netherlands
FCI/Diverse
www.maremma-home.nl
       

Die schwarze Liste

Zucht (Name, Beschreibung) Art der Zucht Begründung Feedbacks *
Manuela Jenny,
6716 Acquarossa, Tessin
 Hobbyzucht

Sehr schlechte Haltung, schmutzig, kreuzt oft Maremmani mit Pyrenäenberghunden,
hat den Ruf einer Hundevermehrerin.

Ist schön des öftern mit dem Tierschutz und den Behörden in Konflikt gekommen.

N.: unsere xxx ist von Frau Jenny. Die Hunde werden dort sehr schlecht sozialisiert, wir hatten sehr sehr viel Arbeit und brauchten jede Menge Geduld, dass sie heute so ist. Sie wurde als Welpe in einem Pferdeanhänger gehalten und kannte nichts und wurde so gut wie gar nicht sozialisiert.... ich würde niemandem empfehlen von ihr einen Welpen zu kaufen!

C.: Unser xxx ist auch von hier. Heute weiss ich das die Informationen über diese Hunde vergleichbar waren mit "Alice im Wunderland". Die Welpen hatten keinen Kontakt zu Mensch noch zu Tier und ein übergrosses Misstrauen gegenüber Männern. Wir haben den Hund aus reinem Mitleid mitgenommen, ich würde das nie wieder tun.
Bauernhof Frei,
9444 Diepoldsau, St. Gallen
Hobbyzucht
Arbeitshunde

Bauer mit Schafzucht, der Maremmani als Arbeitshunde einsetzt. Das ist zwar durchaus i.O. Aber er verkauft überzählige oder unbrauchbare Schutzhunde anschliessend als "Familienhunde". Schlechte Haltung und zum Teil erbärmliche Zustände auf dem Hof (mit Vorsicht zu geniessen).

 

J.: Unser Maremmano ist auch von Diepoldsau und wir wollten nur mitteilen, dass der Bauernhof nicht gerade als "Familienhundetauglich" bezeichnet werden kann, also Vorsicht. Die Hunde leben in Österreich nahe der Grenze auf einem Grundstück eingezäunt neben einem Schafstall, es bestehen nur sehr wenige soziale Kontakte, es gibt vor Ort keinen Bauernhof mit Leuten oder einer Familie die zu den Hunden schauen, dies geschieht immer wieder von Diepoldsau aus.

S.: Wir wollten auch einen Hund von hier sind aber wieder gegangen, als wir sahen, wie die Hunde hier gehalten werden. Und aus Mitleid wollten wir keinen Hund mitnehmen.
Anne, 1661 Le Pâquier-Montbarry (FR)   Hobbyzucht Inserat via OLX und andere Portale!
Mir und einigen weiteren Zeugen persönlich bekannt: Die Hunde sind unterernährt und schlecht bis gar nicht sozialisiert. Den Umständen entsprechend viel zu teuer. Mehrere Anzeigen wegen Verstoss gegen das Tierschutzgesetz liegen vor.
 

* Die Quellen werden nicht veröffentlicht, sind mir jedoch bekannt.

Generell empfehle ich, gegenüber Inseraten in nicht kynologischen Publikationen (Zeitschriften, Webseiten und Verkaufsportale) sehr zurückhaltend zu sein. Kaufen Sie niemals Welpen auf irgend einem Parkplatz oder an Hundemärkten im Ausland. Kaufen Sie niemals Hunde aus unsicheren Quellen oder aus reinem Mitleid, nur damit der süsse Welpe von da weg kommt. Informieren Sie sich über den Züchter oder die Züchterin.

Warnung vor Welpenkauf über das Internet

Das Internet ist voll von Anzeigen mit Welpen. Ich warne hier eindrücklich vor irgendwelchen Hundekäufen über das Internet von unbekannten Anbietern. Auch bei Tierheim-Anbietern sollten sie genau hinsehen. Informieren Sie sich vor der Kontaktaufnahme über den Anbieter. Tierheime sind in der Regel transparent mit Informationen woher die Hunde stammen, warum sie im Tierheim sind und was für Hunde bereits vermittelt wurden. Bei privaten Anbietern ist generell vorsicht geboten.

Die Hunde-Mafia aus dem Osten wird immer aktiver und aggressiver mit Hundehandel über das Internet.

Illegale Hundevermehrer aus dem Osten, hauptsächlich Polen (in Polen ist die illegale Hundezucht seit dem 1. Januar 2012 verboten) versuchen mit immer neuen Tricks Hunde über das Internet zu verkaufen.  Lassen Sie sich nicht von besonders guten 'Schnäppchen' ködern oder mit Sprüchen wie: Besondere Hunde für besondere Menschen!

Vor allem warne ich vor Käufen von Ovtscharkas, Kaukasen und Hirtenhunden aller Art. Diese Hunde dürfen auf keinen Fall leichtsinnig importiert werden, schon gar nicht von Menschen, die von diesen Hunden keine Ahnung haben. Das sind Hunde die besonders hohe Anforderungen an den Halter stellen, aber auch an das Umfeld des Halters inklusive der Nachbarschaft. Im Fall von überforderten Menschen können diese Hunde schnell einmal gefährlich werden. Einmal bei uns, können diese Hunde praktisch nicht mehr weitervermittelt werden. 

Weitere Infos:

Glossar

Die folgende Auflistung zeigt einen Auszug der Verbände und Dachorganisationen die im nationalen und internationalen Zuchthundewesen anzutreffen sind.

FCI   Internationaler Rassehundeverband (Dachverband, hauptsächlich Europa)
SKG   Schweizerische Kynologische Gesellschaft (FCI angeschlossen)
VDH   Verband für das Deutsche Hundewesen (FCI angeschlossen)
ENCI   Italienischer Rassehund Verband (FCI angeschlossen, analog VDH und SKG)
KAH   Klub ausländischer Hirtehunde in der Schweiz (von der SKG autorisierter Rasseklub)
KSOH   Klub für süd- und osteuropäische Hirtenhunde, Schweiz (von der SKG autorisierter Rasseklub, seit 1.10.2012)
CPMA   Pastore Maremmano Abruzzese Club Italien (ENCI/FCI anerkannt)
     
AKC   American Kennel Club (Dachverband, FCI unabhängig)
UCI   United Kennel Clubs International (Dachberband, FCI unabhängig)
RVD   Rassehunde Verband Deutschland (UCI angeschlossen)
HFI   Hunde-Freunde-International (Dachverband, FCI Konform, aber nicht FCI angeschlossen)
IRV   Internationaler Rassehund-Verband (Deutscher Dachverband, unabhängig)
     

Seite Aktualisiert 31.3.2015